Der „Goldene Schlüssel“ zur inneren Stärke

0 comments

In diesem Artikel verrate ich dir, die 6 Schritte zur Inneren Stärke ….

Der „Goldene Schlüssel“ zur inneren Stärke

„Güngör, wie hast du das alles bisher überlebt?“

Ich sitze im Jahr 2016 mit meinem engsten Freund in einem Kölner Bistro.

Er wollte endlich von mir wissen, warum ich nicht glücklich bin.

Meine aktuelle Situation war:

Jahrelange körperliche und seelische Misshandlungen durch Eltern.

39 Jahre narzisstische Beziehung. (Eltern + damalige Beziehung)

Ich wusste vorher nichts über Narzissmus.

26 Jahre Zwangsehe.

Ätzender Job, als Straßenbahnfahrer.

Jahrelang finanziell ausgenutzt.

Sprachbehindert, Stotterer seit 35 Jahren.

Depressionen.

Ängste.

Kein Selbstvertrauen.
Kein Selbstwertgefühl.

Am Schluss sagte mein Freund:

„Güngör, weißt du, dass du ein außergewöhnlicher Mann bist, mit einer großen inneren Stärke?“

Ich war überrascht über seine Aussage.

 

Heute, im Jahr 2023, ist dass alles Vergangenheit.

Ich habe meinen Frieden mit meiner Vergangenheit gemacht.

Meinen Eltern vergeben.

Zwangsehe nach 29 Jahren verlassen.

Knapp zwei Jahre später, meine wahre Liebe gefunden.

Meine Seelenverwandte.

Meinen ätzenden Job im öffentlichen Dienst nach 30 Jahren losgelassen.

Mein Stottern ist nach 40 Jahren verschwunden. Heute bin ich Vortragsredner.

Meine Persönlichkeit ist gestärkt.

Das soll hier keine Angeberei sein.

Wie toll ich bin, wie stark, usw. Bullshit….

Ich hatte meine Kämpfe, in all den 44 Jahren.

Das Gefühl, ein Niemand zu sein.

Ich weiß sehr gut, wie es ist, ein Leben zu führen, das einen nicht erfüllt.

Schuldgefühle.

Scham.

Glaub mir, diesen Mist kenne ich.

Innere Stärke zu haben, wenn man eine glückliche Kindheit hatte, ist keine Kunst.

Oder, wenn deine jetzige Situation für dich erfreulich ist.

Du hast einen tollen Job, verdienst viel Geld.

Eine erfüllende Beziehung und deine Sexualität ist auch super.

Aber, wie sieht es aus, wenn dein äußeres Umfeld anfängt, sich zu einer Katastrophe zu entwickeln?

Was wird dies mit deiner inneren Stärke machen?

Wird sie aktiviert oder nicht?

Nimmst du deine äußeren Probleme als Herausforderung an?

Oder:

Knickst du unter der Last zusammen?

Innere Stärke, ist eine fundamentale Fähigkeit, die du dir rechtzeitig aneignen solltest.

Warum?

Sie hilft dir, bei der Bewältigung von Stress in deinem Leben.

Mit Widrigkeiten, die sich außerhalb deines Einflussbereiches befinden.

Aktuell: die wirtschaftliche Situation in Deutschland.

Energie, Pandemie, Inflation.

Du meisterst deine Herausforderungen.

Erholst dich von Rückschlagen.

 

Was genau ist innere Stärke?

Meine Definition: Die Seele, der Geist ist unverwüstlich.

Wie immer auch deine äußeren Umstände sein mögen.

Du wächst in deiner Persönlichkeit, trotz all der Krisen, Kämpfe und Probleme.

Psychologen bestätigen: Innere Stärke kann gezielt entwickelt werden.

Sie wird von den Psychologen als Resilienz bezeichnet.

Vielleicht kennst du diesen Spruch?

„Wahre Stärke kommt von innen.“

Ja, ich weiß.

Das hört sich nach irgendeinem Scheiß Kalenderspruch an.

Ändert aber nichts, an der grundlegenden Wahrheit.

Genug der Worte.

Kommen wir zur Praxis.

Was ist der goldene Schlüssel zur mentalen Stärke?

• Wie nutzt du den goldenen Schlüssel um, in schwierigen Zeiten Stark zu bleiben?

• Wie genau baust du innere Stärke auf- vor allem, wenn du bisher in deinem Leben davon nicht viel hattest?

Wenn du dir diese Fragen stellst, super!!!

Du bist hier genau richtig mein Freund.

Indem folgenden Artikel verrate ich dir die 6 Schritte, die dir dabei helfen werden, deine innere Stärke zu entwickeln.

Los gehts:

 

1. Schau in dich.

„Wer andere kennt ist klug. Wer sich selbst kennt ist weise.“

Laotse (Chinesischer Philosoph)

Sei dir deiner eigenen Stärken bewusst.

 

Deine Reise in die Vergangenheit:

Nimm dir eine Auszeit von deinem Alltag.

Reservier für dich ein bis maximal zwei Stunden Zeit.

Leg dir Stift und Block bereit.

Wichtig: Handschriftlich schreiben und nicht in ein Computer oder Handy tippen.

Schau in deine Vergangenheit.

Stell dir folgende Fragen:

Welche Probleme, Krisen, Schwierigkeiten hast du bisher gemeistert?

• Welche Ziele hast du erreicht?

• Welche Stärken hast du unter Beweis gestellt?

• Wo hast du dir selbst bewiesen, dass du trotzallem nicht aufgegeben hast?

Stell dir diese Fragen, falls erforderlich mehrmals.

Liste ALLES auf.

Mach nicht den Fehler, bestimmte Punkte nicht aufzuschreiben, weil du denkst, sie sind banal.

Wenn es dir hilft, schließe dabei deine Augen.

Achte darauf, welche Botschaften in dir auftauchen.

Bilder, Stimmen, Gefühle.

Wenn du ehrlich mit dir bist, wirst du feststellen: Du hast schon viel in deinem Leben erreicht.

Du hast viel geleistet.

Viele kleine und große Probleme überwunden.

Der Blick in deine Vergangenheit wird dir auch deine Fehler aufzeigen.

Falsche Entscheidungen, die du getroffen hast.

Dinge, die du gemacht hast.

Sachen nicht gemacht hast, die du hättest machen sollen.

OK.

Meine größte Fehlentscheidung war, einer arrangierten Ehe zuzustimmen.

Auf meiner Intuition nicht zu hören.

Sie hatte mich gewarnt, diese Entscheidung zu treffen.

Meinen gesunden Menschenverstand, in die Mülltonne entsorgt zu haben.

 

Deine Reise in die Gegenwart:

Jetzt geht es darum, deine Reiz/Reaktionsmuster zu erkennen.

Jene Muster, die dazu führen, dass deine Stärke sich aufgelöst hat.

Stell dir folgende Fragen:

Wie reagierst du in Zeiten hoher Belastung?

• Wohin geht deine Aufmerksamkeit kurz vor einer belastenden Situation?

• Wie ist deine Wahrnehmung, während du etwas machst, was dich Ängstigt?

• Wohin geht deine Wahrnehmung und Aufmerksamkeit nachdem du deine Aufgabe erledigt hast?

Es gibt nur zwei mögliche Antworten.

Du fühlst Schmerz oder Freude.

Achte auf deine Aufmerksamkeit und deine Wahrnehmung.

Fühlst du Freude, bei der Vorstellung X zu machen?

Oder, ist es Schmerz?

Sei dir deiner eigenen Gefühle bewusst.

Sie ist entscheidend, wenn es um mentale Stärke geht.

Erkenne, wie dein Geist arbeitet.

 

2: Akzeptieren und Loslassen. 

Wie du mit deinen Emotionen umgehst, ist essentiell.

Sie hat einen entscheidenden Einfluss, auf dein Selbstvertrauen.

Selbstbewusstsein.

Selbstbild und Selbstwertgefühl.

Es nützt dir nichts, dich selbst fertig zu machen, für all das was du bisher erlebt hast.

Gefühle von Schuld und Scham, sind zerstörerisch.

Selbstmitleid ist verführerisch. Weil man sich gehen lassen kann.

Dein Selbstmitleid hält dich aber davon ab, Verantwortung für dein eigenes Leben zu übernehmen.

Akzeptieren

Akzeptiere vollkommen, alles, was du bisher erlebt hast.

Akzeptiere all deine Gedanken und Gefühle, vollkommen. Auch jene Stimmen und Gefühle, die dich von deinem Weg abbringen wollen.

Akzeptiere dass sich deine Dämonen und Schatten (Ängste, Zweifel, Sorgen usw.) wie ich sie nenne, sich immer wieder bei dir melden.

Loslassen

„Die Frucht von Loslassen ist die Geburt von etwas Neuem.“

Meister Eckhart (deutscher Theologe und Philosoph)

Lerne alle Gedanken und Gefühle loszulassen.

Möglichkeiten:

• Schreibe Tagebuch.

• Führe Selbstgespräche vor dem Spiegel.

Oder: Du nutzt die effektivste Methode, für das Loslassen.

Schnapp dir deinen besten Freund.

Einem den du blind vertraust.

Reserviert euch diese Zeit.

Dein Freund hat nur eine Aufgabe, dir zuhören.

Sonst nichts.

Keine Belehrungen.

Keine Ratschläge.

Mach dich nackt, indem du deine Seele, dein Herz deinem Freund öffnest.

Ja, ich weiß, das kostet eine Menge Überwindung.

Einen seelischen Striptease zu machen.

Deine Dämonen und Schatten, mit einem anderen Menschen zu teilen.

Aber, lass mich dir eine Sache sagen, die dir vielleicht nicht bewusst ist:

Erst wenn du dich einer anderen Person, seelisch nackt zeigst, wirst du in dir Stärke entwickeln.

Warum ist das so?

Weil du all diesen Mist, der sich über Jahre in dir angehäuft hat, endlich loslässt.

Du wirst das Gefühl haben, eine Zentnerlast ist von deinen Schultern abgefallen.

Dies sorgt dafür, dass deine Energie und Kraft in dir stärker wird.

Das wird dir helfen, dich Stück für Stück neue Wege zu gehen.

Einen Weg zu gehen, der dich erfüllt.

Ich weiß, wovon ich spreche.

Schuld und Scham Gefühle überfluteten mich.

Ich wäre am liebsten in einem Erdloch verschwunden.

Boden auf – ich rein – Boden zu.

Ich war froh, dass dieser Zustand nach wenigen Minuten sich auflöste.

Das Gefühl hinterher war wunderschön.

Ich fühlte mich zum ersten Mal angenommen.

Wertgeschätzt.

Respektiert.

Ich konnte freier atmen.

Am Ende nahm mich mein Freund in die Arme.

Er guckte mich lange an.

Und sagte mir die Worte, die mich fesselten.

„Güngör, weißt du, dass du ein außergewöhnlicher Mann bist, mit einer großen inneren Stärke?“

Es nützt dir nichts, nach außen dich als jemand darzustellen, der du nicht wirklich bist.

Stark zu erscheinen, um Freunde, Bekannte, Mitarbeiter zu beeindrucken, ist Mist.

Deine Fähigkeiten und Leistungen zu präsentieren, wie toll du bist, ist Käse.

Weil, sie Kraft und Energie kostet.

Auch auf die Gefahr, dass ich mich wiederhole: Du brauchst all deine Energie und Kraft, um endlich in deine eigene Selbstermächtigung zu kommen.

Teile deshalb mit dem Menschen, dem du blind vertraust, deine Ängste und Sorgen.

 

3: Folge deiner Vision.

„Wir brauchen eine langfristige Vision, die Vision der Seele.“

Rabindranath Tagore (Indischer Dichter, Schriftsteller, Philosoph, Musiker)

Eine Vision ist dein innerer Kompass.

Der Leuchtturm, der dir den Weg in deinem Leben zeigt.

Sie wird dir, in deinen dunkelsten Stunden, ein Licht sein.

Eine inspirierende Vorstellung, davon, wie deine Zukunft aussehen könnte.

Es ist auch die klare Vorstellung, wer du sein möchtest.

Welchen Einfluss du in der Welt haben willst.

Deine Vision gibt dir einen Sinn, in deinem Leben.

Sie wird dich antreiben, gerade dann, wenn die Dinge in deinem Umfeld schwierig werden.

Dein Glaube an dich, an deine Fähigkeiten werden gestärkt.

Du wirst Vertrauen in den unbekannten Weg, den du noch vor dir hast entwickeln.

Stelle dir folgende Fragen:

Was erfüllt dich tief in deinem Inneren?

• Was möchtest du in deinem Leben bewirken?

• Welche Ziele möchtest du erreichen, um dein authentisches ICH zu leben?

Falls du bisher noch keine Vision ausgearbeitet hast, ist das nicht schlimm.

Katastrophal ist nur:

Du weißt Tief in deinem Inneren, was du willst, trotzdem, bist du nicht bereit diesen Weg zu gehen.

Dich selbst zu verraten.

Mit Verrat kenne ich mich gut aus.

Ich wusste, dass mein Herz der Bühne gehörte.

Vorträge zu halten. Menschen zu Inspirieren.

Bücher zu schreiben.

Eine erfüllte Beziehung zu haben.

Ich hatte ein falsch verstandenes Pflichtgefühl und Harmoniebedürfnis.

Sie sorgten dafür, dass ich zu Lange in einem Lebensmodell blieb, dass mich nicht glücklich machte.

Wie konnte ich es trotzdem fast 30 Jahre aushalten?

Tief in meinem Inneren, wusste ich, da draußen wartet ein Leben, dass ich noch entdecken werde.

Meine Vision, versorgte mich permanent mit der Botschaft:

„Güngör, du wirst noch dein Traum als Unternehmer leben.

Dein Traum als Redner, als Autor.“

Ich wusste, da draußen, ist meine Traumfrau, die auf mich wartet.

All diese Vorstellungen, wurden mit der Zeit zu einer Gewissheit.

Dies gab mir die innere Stärke, durchzuhalten.

Falls du also weißt, was deine Vision ist, nutze dieses Wissen.

Setze dich dafür ein, wofür du geschaffen bist.

 

4: Finde deine Identität.

Deine Identität ist der Kern, deiner Persönlichkeit.

Was bedeutet Identität?

Sie ist die Gesamtsumme, all dessen, wodurch du deine Individualität definierst.

Deine Überzeugungen, Glaubensmuster, Werte und Charaktermerkmale.

Warum ist Identität wichtig für deine innere Stärke?

So wie deine Vision ein Kompass in deinem Leben ist, trifft dies auch auf deine Identität zu.

Sie gibt dir Klarheit darüber, wer du bist.

Sie hilft dir, zu erkennen, was dir wichtig ist.

Eine klare und starke Identität sorgt dafür, dass du mit Herausforderungen sicher umgehst.

Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl, werden in dir positiv stimuliert.

Wie entwickelst du also deine Identität?

• Was macht dich als Mensch aus?

• Was hast du aus deinen Schwächen und Fehlern gelernt, die dich heute stärker machen können?

  Welche Erfahrungen haben dich am meisten geprägt und Warum?

Deine Identität ist der goldene Schlüssel zu deiner inneren Stärke.

WARNUNG:

Einer der häufigsten Fehler im Umgang mit der Identität ist folgendes Verhalten:

Äußere Erfahrungen und Erlebnisse mit der Identität zu verknüpfen.

Was meine ich damit?

Beispiel: Du hast deinen Job verloren.

Bist gekündigt worden.

Wie nimmst du dich wahr?

Fühlst du dich als Versager?

Fühlst du dich wertlos?

Das sind entscheidende Fragen.

Anderes Beispiel: Du hast in der Firma eine schlechte Präsentation abgeliefert.

Nach Ende der Präsentation, keine Begeisterung.

Kein Auftrag erhalten.

Wie nimmst du dich wahr?

Mach nicht den Fehler, deine Identität mit Dingen zu verknüpfen, die du letztendlich nicht kontrollieren kannst.

Wenn du dies jedes Mal machst, sorgt dies dafür, dass deine Identität leidet.

 

5: Wähle Glaubensmuster die dich Stärken.

Glaubensmuster sind dein Fundament.

Und zwar für alles.

Für deine Vision und deine Identität.

Deine Glaubensmuster bestimmen, wie du deine Erfahrungen im Leben wahrnimmst.

Wie du dich selbst siehst.

Es bestimmt auch, wie du dich verhältst.

Glaubensmuster gestalten deine persönliche Realität.

Wie du mit Herausforderungen umgehst.

Welche Chancen du ergreifst.

Du hast die Wahl.

Du kannst das Leben als ewigen Kampf wahrnehmen.

Oder:

Als eine großartige Möglichkeit und Chance an deiner Persönlichkeit zu wachsen.

Die Wahrheit über Glaubenssätze:

Sie sind nicht in Stein gemeißelt, wie die zehn Gebote.

Du hast das Recht und das Privileg, sie jederzeit zu ändern.

Wie entwickelst du starke Glaubenssätze, die dich stärken?

• Liste deine aktuellen Glaubensmuster über die Themen auf, die dich bisher blockiert haben.

• Prüfe durch die Frage: Gibt dir dieser Glaubenssatz Energie oder verlierst du deine Energie?

• Was könnte dich daran hindern, sie loszulassen?

• Welchen Preis, müsstest du am Ende zahlen, wenn du an limitierende Glaubenssätze festhältst?

• Transformiere limitierende Muster in Konstruktive.

• Welche Positiven Glaubenssätze könntest du in deinem Leben integrieren?

Ich weiß.

Es ist ein intensiver Prozess, der nicht leicht ist.

Was ist aber die Alternative?

Ich kann dir eins versichern:

Durch diese Forschung deiner inneren Welt wirst du am Ende, viel Glaubensmüll loslassen.

Das Loslassen wird dir deine innere Stärke auf Turbo schalten.

Hierzu eine Geschichte:

Ein Professor wollte die spirituelle Erleuchtung erlangen.

Er rühmte sich damit, viel studiert zu haben.

Viel Wissen sich angeeignet zu haben.

Aber, nichts.

Keine Erleuchtung.

Er hörte von einem ZEN Mönch, der das Geheimnis der Erleuchtung kannte.

Der Professor bat um Unterweisung.

Der ZEN Mönch, nahm eine Tasse und goss Tee rein.

Die Tasse wurde schnell voll, aber, der Mönch goss weiter.

„Genug“ rief der Professor.

„Sehen sie nicht, dass die Tasse schon voll ist?“

Der Mönch antwortete: „Genau wie diese Tasse, bist du auch voll, von deinem Wissen und deinen Meinungen. Um die Erleuchtung zu erlangen, muss du erst deine Tasse leeren, mein Freund.“

Das Loslassen meiner tiefsten Glaubenssätze war für mich einer der schwersten Erfahrungen in meinem Leben.

Weil, ich immer mit meiner Unsicherheit kämpfte.

Unsicher, ob das, was ich machte, richtig oder falsch war.

Am Ende hat es sich gelohnt.

Weil ich dadurch, meine Innere Stärke, meine Kraft und Energie gewann.

Meine Potentiale kamen aus der Dunkelheit ans Tageslicht.

Dies alles, sorgte dafür, dass ich seit 2018 mein Leben radikal positiv umgestaltet habe.

Heute kann ich nicht begreifen, wie unwissend, dumm, ich war.

Die innere Stärke, war die ganze Zeit in mir.

Meine unbewussten destruktiven Glaubensmuster blockierten sie.

Mein Freund, mach nicht den gleichen Fehler wie ich.

 

6: Der Weg, ist dein Ziel.

Hast du 100% Kontrolle über dein äußeres Leben?

Das ist keine Fangfrage.

Ich meine das ehrlich.

Wir setzen uns unnötigen Stress aus, indem wir meinen, dass wir die Kontrolle über unser äußeres Leben haben.

Das ist Bullshit.

Es ist eine Illusion, dessen Sklave wir sind.

Die Wahrheit ist:

Leben ist Komplex.

Es ist unberechenbar und unvorhersehbar.

Warum zum Teufel, machen wir den Fehler, dass wir meinen, unser Äußeres zu Kontrollieren?

Es sind unsere Konditionierungen.

Unsere destruktiven Glaubensmuster.

Die dies ermöglichen.

Was ist die Alternative?

Dem natürlichen Fluss des Lebens zu folgen.

Was bedeutet dass?

Es bedeutet im Einklang mit den Gegebenheiten des Lebens zu leben.

Gegen den Strom des Lebens zu schwimmen, kostet dich unnötige Kraft und Energie.

Indem du akzeptierst, dass du keine wirkliche Kontrolle über dein äußeres Leben hast, führt dich zu deiner inneren Stärke.

Stress wird dich weniger heimsuchen.

Du wirst Gelassener.

In herausfordernden Situationen wirst du Resilienter.

Wie funktioniert dies nun?

• Achtsamkeit. Sei achtsam für die gegenwärtige Situation.

Sowohl Arbeit als auch Freizeit. Ohne Bewertung.

• Loslassen. Lass immer wieder Dinge los, die du nicht kontrollieren kannst.

Lass auch deine Erwartungen los. Deine Abhängigkeiten.

• Ur-Vertrauen. Lerne, dem Leben zu vertrauen.

Hab Vertrauen in den unbekannten Weg. Nicht wissend, was auf dich zukommt.

„Im Walde zwei Wege boten sich mir dar und ich ging den, der weniger betreten war, und das veränderte mein Leben.“

Walt Whitman (Amerikanischer Dicher)

• In welchen Bereichen deines Lebens, versuchst du Dinge zu kontrollieren?

• Wie könnte dein Leben aussehen, wenn du dem natürlichen Fluss des Lebens vertrauen würdest?

• Welche inneren Ziele erreichst du zu 100%, selbst wenn du deine äußeren Ziele nicht erreichen solltest?

Beispiel:

Selbstvertrauen.

Überwindung von Ängsten.

Stärkung deines Willens.

Stärkung deiner Ausdauer. 

Der Weg ist das Ziel.

Mir ist klar, dass dies für dich eine Herausforderung darstellt.

Gerade in unserer Leistungsgesellschaft.

Vielleicht hast du auch die Angst, dass du dadurch deinen Biss verlierst?

Deinen Ehrgeiz im Beruf?

Das deine Leistungen schlechter werden?

Ich kann dich beruhigen.

Das Gegenteil ist der Fall.

Du lässt dich weiter von deiner Vision, Zielen leiten.

Mit dem Unterschied, dass du jetzt deinen Weg, viel entspannter gehst.

Du wirst merken, wie deine innere Stärke durch diesen Prozess enorm steigen wird.

Warum sich gegen das Leben stemmen?

„Du kannst nicht zweimal in denselben Fluss steigen.“

Heraklit (Griechischer Philosoph)

Die Welt ist in ständiger Veränderung.

Alles ist im Wandel.

Wir Menschen, als auch die Welt um uns herum.

Es geht am Ende immer nur um den gegenwärtigen Moment.

Das Jetzt und Hier.

Du hast den goldenen Schlüssel zu deiner inneren Stärke erfahren.

Jeder einzelne Prinzip, wird dir helfen, deine innere Stärke auf ein höheres Niveau zu bringen.

Vielleicht denkst du dir jetzt: Oh Gott, wie soll ich alle 6 Schlüssel umsetzen?

Keine Sorge mein Freund.

Es genügt für den Anfang, wenn du mit einer Strategie anfängst.

Jener, der sich für dich gut anfühlt und du schnell in die Umsetzung kommst.

Setzt du alle 6 Schlüssel nach und nach ein, wirst du natürlich viel schneller deine mentale Stärke aktivieren.

Abschließende Warnung an dich:

Erwarte nicht morgen, dass du sofort deine innere Stärke in dir spürst.

Das Gefühl haben zu wollen, Bäume auszureißen.

Innere Stärke ist ein Prozess.

Es ist ein Weg, der erst durch unseren Lebensweg mit der Zeit entwickelt wird.

Angenommen, du hast deine mentale Stärke in dir zum Leben erweckt, was könnte passieren?

Menschen aus deinem engsten Umfeld werden irritiert über dein neues ICH sein.

Vielleicht werden einige dich kritisieren oder meiden?

Oder, es kommt zu einem Konflikt.

Darüber solltest du dir bewusst sein.

Ich spreche hier aus meiner eigenen bitteren Erfahrung.

Das wird der Preis für deinen neuen Lebensweg sein.

Du wirst am Ende entscheiden, was dir wichtiger sein wird.

Das wohlwollen anderer?

Oder, dein neues ICH auszuleben, mit deiner neuen Kraft, in dir?

Hab Freude daran, wie du mehr und mehr deine Stärke auf deinem Lebensweg auslebst.

Alles, was du jetzt erleben wirst, wird deine innere Stärke erweitern und sie verstärken.

Welche positiven Auswirkungen wird deine Kraft in deinem leben bewirken?

• Deine Ängste überwinden.

• Stress meistern.

• Bessere Entscheidungsfindung. Jene, die für dich zielführend sein werden. 

• Klarer zu denken, selbst in Streßigen Situationen.

• Deine Widerstandsfähigkeit wird steigen.

• Du wirst Kreativer. Dadurch findest du Lösungen, in deinem beruflichen Kontext.

• Bessere Leistung.

• Du wirst Souveräner in deiner Außenwirkung.

• Mehr Energie. 

Die gewonnene Energie kannst du jetzt für andere Lebensbereiche in deinem Leben einsetzen.

Lebensbereiche, wo du bisher nicht erfolgreich warst.

• Du wirst Ruhe und Gelassenheit ausstrahlen.

Menschen in deinem Umfeld, werden dir Vertrauen, weil sie erkennen, dass du in dir ruhst.

• Du wirst das Gefühl und die Sicherheit von innerer Kontrolle erleben.

• Dies wird dir helfen, pro-aktiver in deinem Leben zu sein.

All das wirst du erfahren und unmittelbar erleben.

Erinnere dich immer an deine inneren Stärken.

Sie sind und waren von Anfang an in dir.

Sorge dafür, dass deine innere Stärke, eine lodernde Flamme ist, die nie erlischt.

Erlaube es niemandem, dass sie dir genommen wird.

Ich wünsche dir eine erfolgreiche Reise auf deinem Lebensweg.

Akzeptiere dich so, wie du bist.

Und wenn du mal ein Tag hast, wo deine Power mal weniger da ist oder gar nicht, dann akzeptiere das.

Du bist ein starker Mensch.

Weil, du dich aktiv darum bemühst deine Stärke zum Erblühen zu bringen.

Gib dieses Wissen an andere Menschen weiter, wenn es dir geholfen hat.

Hilf deinen Mitmenschen ebenfalls, ihre innere Stärke zu entdecken und zu entwickeln.

Die Welt, unsere Gesellschaft braucht Menschen, die ihre Potentiale entdecken.

Die Ihre Bestimmung ausleben.

Dies verändert Positiv nachträglich unsere Gesellschaft.

Jeder von uns kann sein Teil dazu beitragen, dass wir eine freiere, friedvollere und harmonische Gesellschaft werden.

Packen wir es gemeinsam an.

Dein, Güngör Coskun

 

 

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner